Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6579
User Bewertungen

Rahmschnitzel

Zwiebel schälen und fein hacken, Petersilie waschen und hacken; das Geselchte pfeffern, Schnitzel beidseitig leicht klopfen, nach Bedarf mehrmals am Rand einschneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben.
Champignons putzen, kurz waschen und feinblättrig schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Rahmschnitzel Zwiebel schälen und fein hacken, Petersilie waschen und hacken; das Geselchte pfeffern, Schnitzel beidseitig leicht klopfen, nach Bedarf mehrmals am Rand einschneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben.
Champignons putzen, kurz waschen und feinblättrig schneiden.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Geselchte sowie die Schnitzel darin scharf anbraten; aus der Pfanne nehmen und bereithalten. Im Bratrückstand die Zwiebel hell anlaufen lassen und mit Bratensaft (Würfel) oder Rindsuppe aufgießen; Sauerrahm mit etwas Wasser und Speisestärke glattrühren; die Hälfte des Sauerrahms einrühren und aufkochen lassen, sodann die Champignons in die Pfanne geben und nach einigen Minuten das Fleisch in die Sauce einlegen; zugedeckt 20 Minuten weichdünsten; wenn nötig noch mit etwas Flüssigkeit aufgießen; zuletzt die Sauce mit dem restlichen Sauerrahmgemisch binden. Vor dem Servieren das Rahmschnitzel mit Petersilie bestreuen.
Als Beilage empfehlen wir gerollte Erdäpfelknödel.

 

Kochen & Küche März 1998

Kommentare