Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7702
User Bewertungen

Red Snapper mit Rosinen und Pistazien

Für die Fischglace Butter in einer Kasserolle erhitzen; Fischköpfe, Gräten und Häute stark anbraten; klein geschnittene Zwiebel, Knoblauch und Sellerie zugeben; kurz mitrösten; anschließend mit Fischfond und Noilly Prat ablöschen und kurz einkochen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Red Snapper mit Rosinen und Pistazien für die Fischglace Butter in einer Kasserolle erhitzen; Fischköpfe, Gräten und Häute stark anbraten; klein geschnittene Zwiebel, Knoblauch und Sellerie zugeben; kurz mitrösten; anschließend mit Fischfond und Noilly Prat ablöschen und kurz einkochen lassen.

Rotwein und Balsamico-Essig zugeben; Lorbeerblatt und Thymianzweig zugeben; mit Salz und Pfeffer würzen; nach ca. 20 Minuten passieren.
Den Red Snapper mit Zitronensaft und Salz würzen und ziehen lassen; die Fischglace zum Kochen bringen; Rosinen und Pistazienkerne zugeben und langsam köcheln lassen; zuletzt mit kalter Butter montieren.
Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen; die geklärte Butter erhitzen; den Red Snapper darin auf beiden Seiten anbraten und im Backrohr 5-7 Minuten fertig braten; anschließend warm stellen; die Sauce auf einen vorgewärmten Teller geben und mit dem Red Snapper Mittelstück servieren; als Beilage zum Red Snapper mit Rosinen und Pistazien passt Basmatireis.

Tipp für geklärte Butter:
Butter langsam erhitzen; von der Kochstelle ziehen und die Molke absetzen lassen; danach die geklärte Butter abgießen.

 

Kochen & Küche Dezember 2004

Kommentare