Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7919
User Bewertungen

Rehfilet

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Rehrückenfilets von Häutchen und Sehnen befreien und mit Salz, geschroteten Pfefferkörnern und Basilikum würzen; Eierschwammerln putzen, waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen; sodann die Schwammerln in gefällige Stücke schneiden; die Schalotten schälen und fein hacken; das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rehfilets rundum gut anbraten; herausnehmen,

auf Eierschwammerl-Sauce

Beschreibung der Zubereitung

Für das Rehfilet das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; die Rehrückenfilets von Häutchen und Sehnen befreien und mit Salz, geschroteten Pfefferkörnern und Basilikum würzen; Eierschwammerln putzen, waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen; sodann die Schwammerln in gefällige Stücke schneiden; die Schalotten schälen und fein hacken; das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rehfilets rundum gut anbraten; herausnehmen, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten garen lassen. In einer Kasserolle die Butter erhitzen, die Eierschwammerln und die Schalotten beifügen und kurz rösten; mit Mehl stauben und mit dem Obers aufgießen; die Sauce etwas einkochen lassen, die gehackte Petersilie bei beifügen und mit Salz und Pfeffer würzen; zuletzt 3 EL Obers steif aufschlagen und die Sauce damit vollenden; die Rehrückenfilets in Tranchen aufschneiden. Die Schwammerlsauce auf Tellern anrichten, je drei Medaillons darauf setzen und sogleich servieren; als Beilage zum Rehfilet eignen sich Erdäpfel-Grießstrudel und Birnen-Rotkraut.

Kommentare