Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10213
User Bewertungen

Rehnockerln mit Champignonsauce

In einer Küchenmaschine aus dem Rehfleisch und der Rehleber mit Ei, Obers und Gin eine feine Farce bereiten; die Semmel in der Milch einweichen; anschließend gut ausdrücken, zur Farce geben und gut vermischen; mit Thymian, Majoran, Rosmarin, Wacholderpulver, Salz und Pfeffer würzen.

Beschreibung der Zubereitung

Für Rehnockerln mit Champignonsauce in einer Küchenmaschine aus dem Rehfleisch und der Rehleber mit Ei, Obers und Gin eine feine Farce bereiten; die Semmel in der Milch einweichen; anschließend gut ausdrücken, zur Farce geben und gut vermischen; mit Thymian, Majoran, Rosmarin, Wacholderpulver, Salz und Pfeffer würzen.

Für die Sauce die Champignons und Jungzwiebel putzen und klein schneiden. In einer Kasserolle die Butter zergehen lassen; die Jungzwiebel zugeben und ohne Farbe nehmen zu lassen anschwitzen; etwas Zitronenschale und rosa Pfeffer zugeben, danach mit Salz würzen, mit Obers aufgießen und aufkochen lassen; anschließend durch ein Sieb gießen; wieder zum Kochen bringen und die Crème fraîche einrühren; die Champignons zugeben und 3 - 4 Minuten langsam köcheln lassen. Aus der Rehfleischfarce mit Hilfe von zwei Esslöffeln Nockerln formen; die Nockerln in Salzwasser 3 - 4 Minuten pochieren; und weiter 10 Minuten ziehen lassen; danach mit einem Schaumlöffel herausheben und mit der Champignonsauce servieren. Als Beilage zu den Rehnockerln mit Champignonsauce passen Semmelknödel.

Tipp Um die Würzung der Rehnockerln zu testen kann ein Probenockerl geformt und pochiert werden. 

 

Kochen & Küche Juni 2008

Kommentare