Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6816
User Bewertungen

Rehragout mit Eierschwammerln

Karotten, Petersilwurzel und Sellerie waschen, schälen und blättrig aufschneiden; Zwiebel schälen und grob hacken; Zitronenschale in feine Streifen schneiden; Fleisch in Stücke schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken; Majoran waschen und fein hacken; Wacholderbeeren zerstoßen; Fleisch mit Knoblauch, Wacholder, Majoran, Salz und Pfeffer würzen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Rehragout mit Eierschwammerln Karotten, Petersilwurzel und Sellerie waschen, schälen und blättrig aufschneiden; Zwiebel schälen und grob hacken; Zitronenschale in feine Streifen schneiden; Fleisch in Stücke schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken; Majoran waschen und fein hacken; Wacholderbeeren zerstoßen; Fleisch mit Knoblauch, Wacholder, Majoran, Salz und Pfeffer würzen.
Öl in einer geräumigen Pfanne erhitzen und darin die Fleischstücke einige Minuten rösten; danach herausnehmen; Wurzelwerk und Zwiebel im Bratrückstand rösten und mit Mehl stauben; Paradeismark, Paprikapulver, Lorbeerblatt und Zitronenschale beifügen; mit Suppe und Rotwein aufgießen und 15 - 20 Minuten dünsten; danach die Sauce passieren; Fleisch und Preiselbeeren in die Sauce geben und weitere 20 - 25 Minuten dünsten; Eierschwammerln waschen, putzen und vierteln; Petersilie waschen und fein hacken; Eierschwammerln in Öl anrösten, etwas würzen und zuletzt mit Petersilie bestreuen; Senf, Rotwein und Zitronensaft glatt verrühren und zum Ragout geben.
Das fertige Ragout mit den Eierschwammerln und beliebigen Teigwaren anrichten; das Rehragout mit Eierschwammerln mit Orangenspalten, Apfelringen und Preiselbeeren garnieren.

 

Kochen & Küche November 1998

Kommentare