Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7305
User Bewertungen

Rehrücken mit Erdbeer-Pfeffersauce

Für die Sauce Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden; Orangen- und Zitronenschale abreiben; Früchte auspressen; Preiselbeeren in einem Sieb abtropfen lassen; Schalotten im Öl glasig dünsten; mit Rotwein, Orangen- und Zitronensaft aufgießen und gut einkochen lassen; zuletzt geschroteten Pfeffer, Orangen- und Zitronenschale mitkochen; danach abkühlen lassen, mit Erdbeermarmelade und Preis

Beschreibung der Zubereitung

Für den Rehrücken mit Erdbeer-Pfeffersauce für die Sauce Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden; Orangen- und Zitronenschale abreiben; Früchte auspressen; Preiselbeeren in einem Sieb abtropfen lassen; Schalotten im Öl glasig dünsten; mit Rotwein, Orangen- und Zitronensaft aufgießen und gut einkochen lassen; zuletzt geschroteten Pfeffer, Orangen- und Zitronenschale mitkochen; danach abkühlen lassen, mit Erdbeermarmelade und Preiselbeeren verrühren; mit Cayennepfeffer, Senfpulver, Ingwerpulver und Salz würzen; vom Rehrücken Haut und Sehnen abschneiden; mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Knoblauch mit der Schale zerdrücken; Öl in einer Pfanne erhitzen und den Rehrücken zuerst an der Fleischseite anbraten; danach wenden, mit Speckscheiben belegen und leicht andrücken; Knoblauch, Wacholder, Rosmarin, Lorbeerblatt und Butter in die Pfanne geben; danach im vorgeheizten Backrohr 30 Minuten braten; mehrmals mit dem Bratfond übergießen; sodann herausnehmen, mit Alufolie abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.
Rehrückenfilets vom Knochen lösen und in Medaillons schneiden; Filets auf vorgewärmten Tellern mit Erdbeersauce und Nockerln mit Mohnbutter als Beilage servieren.

 

Kochen & Küche Mai 2000

Kommentare