Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7064
User Bewertungen

Reinrostbraten

Die sehnigen Ränder von den Rostbraten einschneiden; Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen; Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden; Selchspeck in Würfel schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken; Paprikaschoten waschen, halbieren, Strunk und Kerne entfernen; Schoten in Streifen schneiden; Paradeiser einritzen, kurz in kochendes Wasser tauchen; Haut abziehen; Fruchtfleisch vierteln und ent

Beschreibung der Zubereitung

Für den Reinrostbraten die sehnigen Ränder von den Rostbraten einschneiden; Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen; Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden; Selchspeck in Würfel schneiden; Knoblauch schälen und zerdrücken; Paprikaschoten waschen, halbieren, Strunk und Kerne entfernen; Schoten in Streifen schneiden; Paradeiser einritzen, kurz in kochendes Wasser tauchen; Haut abziehen; Fruchtfleisch vierteln und entkernen; Erdäpfel schälen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rostbraten an beiden Seiten anbraten; herausnehmen und in eine passende „Rein“ legen; im Bratrückstand Zwiebeln, Speckwürfel und Knoblauch anrösten; Paradeismark, Majoran, Kümmel und Paprikapulver beifügen und kurz durchrühren; mit Weißwein und etwas Suppe aufgießen und einmal aufkochen; alles über die Rostbraten geben und langsam weich dünsten; das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Erdäpfelscheiben in eine befettete, flache Pfanne schindelartig legen, salzen, mit etwas Suppe und Dünstfond vom Rostbraten angießen und im Rohr 1/4 Stunde weich garen; Paprikastreifen und Paradeisviertel zu den Rostbraten geben, kurz einkochen, nochmals würzen und fertig garen.
Je einen Reinrostbraten mit dem Gemüse und Erdäpfeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren.

 

Rostbraten in einer Rein zubereitet

Kochen & Küche September 1999

Kommentare