Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 19157
User Bewertungen

Reis-Buchweizen-Waffeln

Waffeln mit Reismehl und Buchweizenmehl

Die Waffeln sind sehr sättigend und nur leicht süß. Sie haben durch das Buchweizenmehl einen leicht nussigen Geschmack und sind auch kalt noch sehr saftig und gut. Sie schmecken pur mit Staubzucker, oder man serviert sie mit selbst gemachter Marmelade, mit Fruchtmark nach Saison oder mit selbst gemachter Vanillesauce.

Foto: Barbara Majcan

Beschreibung der Zubereitung

Für die Reis-Buchweizen-Waffeln die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen, mit Öl, Wasser und Milch zu einem dickflüssigen Teig verrühren und ca. 30 Minuten quellen lassen.

 

Ein beschichtetes Waffeleisen vorheizen und mit einem Pinsel gründlich mit flüssiger Butter bestreichen.

 

Pro Waffel einen kleinen Schöpfer Teig in das Waffeleisen geben und backen, bis die Waffeln goldbraun sind (je nach Waffeleisen und Heizstufe 2–4 Minuten), nach 2–3 Reis-Buchweizen-Waffeln das Waffeleisen eventuell erneut mit Öl einpinseln.

 

Rezept: Adele Fuchs, SteirerREIS by Fuchs

 

Kochen & Küche 1 / 2020

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
251
Kohlenhydrat-Gehalt
47
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
5.7
g
Ballaststoff-Gehalt
1.3
g
Protein-Gehalt
2.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4.5

Kommentare