Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7057
User Bewertungen

Reisfleisch überbacken

Paradeiser waschen und in dünne Spalten schneiden; Zwiebeln schälen und grob hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Fleisch in etwa walnussgroße Stücke schneiden; mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kümmel würzen; Öl in einem geeigneten Topf erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten; Paradeiser und Zwiebel beifügen und mitbraten lassen; mit Rindsuppe aufgießen und zugedeckt im eigenen Saft ga

Beschreibung der Zubereitung

Für das Reisfleisch überbacken die Paradeiser waschen und in dünne Spalten schneiden; Zwiebeln schälen und grob hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Fleisch in etwa walnussgroße Stücke schneiden; mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Kümmel würzen; Öl in einem geeigneten Topf erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten; Paradeiser und Zwiebel beifügen und mitbraten lassen; mit Rindsuppe aufgießen und zugedeckt im eigenen Saft garen lassen; Petersilie waschen und fein hacken; Obers mit Dottern glatt verrühren.
Nach etwa 45 Minuten Kochzeit (der Saft soll schön eingedickt sein) Reis und Petersilie beifügen und auf kleiner Flamme 20 Minuten dünsten lassen; Obers-Dottergemisch unterrühren; in eine gefettete und mit Bröseln ausgestreute Form füllen, mit geriebenem Parmesan überstreuen und im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) ca. 30 Minuten überbacken; die letzten 10 Minuten nur Oberhitze verwenden.
Vor dem Servieren das Reisfleisch überbacken mit geriebenem Käse bestreuen.

 

Kochen & Küche August 1999

Kommentare