Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6388
User Bewertungen

Reislaibchen mit gekochtem Selchfleisch

Das Selchfleisch feinst hacken; Zwiebel schälen und fein hacken; die Butter mit den zwei Dottern und dem ganzen Ei gut abtreiben; die Petersilie waschen und hacken. Den Reis in genügend Wasser ca. 20 Minuten weichdünsten.

Resterezept

Beschreibung der Zubereitung

Für die Reislaibchen mit gekochtem Selchfleisch das Selchfleisch feinst hacken; Zwiebel schälen und fein hacken; die Butter mit den zwei Dottern und dem ganzen Ei gut abtreiben; die Petersilie waschen und hacken. Den Reis in genügend Wasser ca. 20 Minuten weichdünsten.

Den Butterabtrieb mit dem ausgekühlten, abgetropften Reis, dem Selchfleisch, Zwiebel und Mehl gut vermengen; sodann mit Salz, Pfeffer, Majoran und der gehackten Petersilie würzen und alles gut abarbeiten. Aus dieser Masse Laibchen formen; die Laibchen zuerst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Semmelbröseln wenden; in einer Kasserolle das Fett gut erhitzen und die Reislaibchen mit gekochtem Selchfleisch darin ausbacken.

 

Kochen & Küche September 1997

Kommentare