Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18369
User Bewertungen

Reisnudelsalat

mit Pilzen und Sesamsamen

Glutenfrei und vegan.

Foto: Mona Lorenz

Beschreibung der Zubereitung

Für den Reisnudelsalat mit Pilzen und Sesamsamen die Pilze putzen, Stiele klein schneiden, Kappen je nach Größe halbieren oder vierteln, Jungzwiebeln putzen, der Länge nach halbieren, unter fließendem Wasser waschen, abschütteln und danach fein schneiden, Knoblauch schälen und klein schneiden. Das Öl in einer Pfanne erwärmen, Pilze, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und unter Umrühren bei starker Hitze 8–10 Minuten rösten, mit der Sojasauce ablöschen, vom Herd nehmen und zugedeckt auskühlen lassen, den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten und beiseitestellen.

 

Die Reisnudeln nach Packungsanweisung kochen, abseihen und im Eiswasser abkühlen, dann in einem Sieb gut abtropfen lassen. Die kalten Nudeln mit den Pilzen in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen, Limettensaft dazugeben und vermischen. Den Reisnudelsalat abschmecken, in Schälchen anrichten und mit fein geschnittenem Koriander und gerösteten Sesamsamen bestreut servieren.

 

Kochen & Küche Juli / August 2018

Kommentare