Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18904
User Bewertungen

Reissalat

mit Paradeisern, Paprika, Gurke und Chicorée

Einfach und vegetarisch

Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Reissalat den Reis in der doppelten Menge gesalzenem Wasser auf kleiner Stufe ca. 25 Minuten dünsten, bis er weich ist (probieren!), danach auskühlen lassen.
• Währenddessen den Chicorée gut waschen, abtrocknen und in Streifen schneiden.
• Die Gurke waschen und in kleine Stücke schneiden, den Käse in ca. 1 x 1 cm große Würfel schneiden.
• Gurke, Chicorée und Käse in eine große Schüssel geben und durchmischen.
• Die Paprikaschoten und Paradeiser waschen, Paprikaschoten von Kernen und weißen Adern befreien, Paprikaschoten und Paradeiser in Scheiben bzw. in Streifen schneiden und zum übrigen Gemüse geben, die Knoblauchzehen fein hacken und ebenfalls dazugeben.
• Das Gemüse mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer vermengen und abschmecken.
• Den ausgekühlten Reis mit einer Gabel auflockern und zum Gemüse geben, noch einmal vermischen und eventuell noch etwas Essig und Öl beifügen, falls der Salat zu trocken ist.
• Den Reissalat mindestens 30 Minuten ziehen lassen, dann entwickelt er ein besseres Aroma.

 

Rezept: Wiener Gärtnerinnen

Kochen & Küche 4 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
417
Kohlenhydrat-Gehalt
37
g
Cholesterin-Gehalt
39
mg
Fett-Gehalt
22.6
g
Ballaststoff-Gehalt
3.6
g
Protein-Gehalt
17.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
1 Portion
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.5

Kommentare