Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6926
User Bewertungen

Rhabarber-Erdbeerstrudel

Strudelblätter auftauen lassen; Rhabarber putzen, waschen und in 3 cm große Stücke schneiden; Erdbeeren waschen, putzen, sorgfältig mit Küchenpapier abtrocknen; Erdbeeren in nicht zu feine Scheiben schneiden; Rhabarberstücke und Erdbeerstücke mit 60 g Staubzucker und Bröseln vermischen; Topfen mit Dotter, restlichem Staubzucker, Vanillepuddingpulver, Zimt und Nelkenpulver zu einer glatten Masse rühren.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Rhabarber-Erdbeerstrudel die Strudelblätter auftauen lassen; Rhabarber putzen, waschen und in 3 cm große Stücke schneiden; Erdbeeren waschen, putzen, sorgfältig mit Küchenpapier abtrocknen; Erdbeeren in nicht zu feine Scheiben schneiden; Rhabarberstücke und Erdbeerstücke mit 60 g Staubzucker und Bröseln vermischen; Topfen mit Dotter, restlichem Staubzucker, Vanillepuddingpulver, Zimt und Nelkenpulver zu einer glatten Masse rühren.

Backrohr auf 200 Grad vorheizen; ein Strudelblatt auf ein befeuchtetes Tuch legen und mit wenig zerlassener Butter bestreichen; mit dem zweiten Strudelblatt bedecken und die halbe Menge der Topfenmasse darauf streichen; einen 4 cm breiten Rand frei lassen; danach die halbe Menge der Rhabarber- und Erdbeerstücke darauf verteilen; Seitenränder einschlagen; Strudel mit Hilfe des Tuches eng einrollen und mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen; Strudel mit einem Holzspießchen mehrmals einstechen, mit flüssiger Butter bestreichen; den zweiten Strudel ebenso bereiten; beide Rhabarber-Erdbeerstrudel 30 Minuten backen

 

Kochen & Küche April 1999

Kommentare