Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Rhabarber-Grießkuchen

(40 Min. ohne Garzeit)

Für den Teig alle Zutaten mit den Knethaken des Handmixers zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Teig ca. 1 cm dick auswalken, die gebutterte Springform damit auslegen und den Teig am Rand hochziehen.

Die Oblaten übereinander auf den Teigboden legen und die mit dem Teig ausgelegte Springform kalt stellen.

Süßer Kuchen mit Rhabarber-Grieß-Füllung. Kann als Dessert sowie als süße Hauptspeise serviert werden.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für den Rhabarber-Grießkuchen für den Teig alle Zutaten mit den Knethaken des Handmixers zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Teig ca. 1 cm dick auswalken, die gebutterte Springform damit auslegen und den Teig am Rand hochziehen.

Die Oblaten übereinander auf den Teigboden legen und die mit dem Teig ausgelegte Springform kalt stellen.

Für die Fülle den Rhabarber putzen, waschen, abtrocknen und in kleine Stücke schneiden, in eine Schüssel geben, mit Kristallzucker bestreuen, vermischen und ziehen lassen.

Die Milch in einer Kasserolle erhitzen, Grieß einrühren, Topf vom Herd nehmen und 20 Minuten quellen lassen.

Die restlichen Zutaten in einer Schüssel verrühren und danach mit der Grießmasse vermischen, Rhabarber in ein Sieb schütten, den Saft auffangen und unter die Topfen-Grießmasse rühren.

Rhabarberstücke auf den Oblaten verteilen, Topfen-Grießmasse darauf glatt streichen, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft ca. 45 Minuten backen.

Rhabarber-Grießkuchenaus dem Ofen nehmen, gut auskühlen lassen, aus der Form nehmen und in beliebige Portionen schneiden, mit Staubzucker bestreut servieren.

 

 

Rezept: Kochen und Küche April 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
351
Kohlenhydrat-Gehalt
38,1
g
Cholesterin-Gehalt
92,8
mg
Fett-Gehalt
18,9
g
Ballaststoff-Gehalt
1,8
g
Protein-Gehalt
6,5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare