Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6637
User Bewertungen

Rhabarber-Mousse

Rhabarber waschen, putzen, schälen und in 2 cm große Würfel schneiden; Gelatine in kaltem Wasser einweichen; Orangensaft mit 100 g Zucker und Vanillemark erwärmen; Rhabarberwürfel beifügen, etwa 1 Minute kochen, danach ziehen lassen, dann vorsichtig in ein Sieb leeren und Saft auffangen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Rhabarber-Mousse Rhabarber waschen, putzen, schälen und in 2 cm große Würfel schneiden; Gelatine in kaltem Wasser einweichen; Orangensaft mit 100 g Zucker und Vanillemark erwärmen; Rhabarberwürfel beifügen, etwa 1 Minute kochen, danach ziehen lassen, dann vorsichtig in ein Sieb leeren und Saft auffangen. Gelatine gut ausdrücken und in 3 EL des warmen Rhabarbersaftes auflösen; restlichen Saft und Rhabarberwürfel abkühlen lassen und bereithalten. Dotter mit 40 g Zucker und Zimt über Dunst aufschlagen, dann kaltschlagen; Rhabarberstücke und aufgelöste Gelatine vorsichtig unterheben.
Obers steif aufschlagen, unter die Rhabarbercreme heben, in eine Schüssel füllen und abgedeckt 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln, mit dem restlichen Rhabarbersaft marinieren. Für die Sauce Dotter, Zucker, Milch und Löskaffee über Dunst cremig aufschlagen, dann kaltschlagen; zuletzt mit Löskaffee verfeinern. Mousse mit einem Löffel formen, auf Tellern anrichten, mit Moccasauce umgießen und das Rhabarber-Mousse mit Erdbeeren garnieren.

 

Kochen & Küche Mai 1998

Kommentare