Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9899
User Bewertungen

Rhabarberkuchen

Den Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden; die Eier in Dotter und Klar trennen; Zucker, Vanillezucker, Butter und Dotter schaumig schlagen; die Eiklar zu steifem Schnee schlagen; Mehl, Speisestärke und Haselnüsse mit Backpulver vermischen; die Dottermasse zum Schnee geben und danach langsam die Mehlmischung unterheben.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Rhabarberkuchen  den Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden; die Eier in Dotter und Klar trennen; Zucker, Vanillezucker, Butter und Dotter schaumig schlagen; die Eiklar zu steifem Schnee schlagen; Mehl, Speisestärke und Haselnüsse mit Backpulver vermischen; die Dottermasse zum Schnee geben und danach langsam die Mehlmischung unterheben.

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Eine Backpfanne mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstauben; die Kuchenmasse einfüllen und die Rhabarberstücke darauf streuen. Den Kuchen im Backrohr knapp 40 Minuten backen; danach herausnehmen, kurz überkühlen lassen und in Portionen schneiden. Nach Belieben den Rhabarberkuchen mit Staubzucker bestreuen.

 

 

Kochen & Küche April 2007

Kommentare