Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11599
User Bewertungen

Ribisel-Mousse-Blechkuchen

Einfacher Biskuitboden mit einer Creme aus roten Ribiseln.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für den Ribisel-Mousse-Blechkuchen die Eier trennen, alle Dotter mit dem Kristallzucker schaumig schlagen, Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen, die Dottermasse dazugeben. „„Mehl und Maizena vermischen und darübersieben, vorsichtig unterheben und gut vermischen. „„Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 10–12 Minuten hellbraun backen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen (kann schon am Vortag gebacken werden). „„Die Ribiseln waschen, abtropfen lassen und die Stiele entfernen, anschließend die Ribiseln pürieren und durch ein feines Sieb passieren. „„Gelatine im kalten Wasser einweichen, Crème fraîche mit Zitronensaft und Staubzucker verrühren, Obers steif schlagen und mit der Crème fraîche vorsichtig vermengen. „„Gelatine gut ausdrücken und im heißen Wasserbad auflösen, in das Ribiselmark einrühren und sofort unter die Obersmasse heben. „„Die Mousse auf das Biskuit geben und glatt streichen, die restlichen Ribiseln verlesen und auf der Mousse verteilen, zum Festwerden für ca. 2 Stunden kalt stellen. „„Danach das Tortengelee laut Packungsanleitung zubereiten und die Ribiseln damit bedecken, 1–2 Stunden kalt stellen, danach in gewünschte Stücke schneiden. Wer die Schnitten mit gezuckerten Ribiseln dekorieren möchte, zieht sie durch leicht aufgeschlagenes Eiklar und danach erst durch Kristallzucker, so bleibt dieser gut an den Ribiseln haften. Fertig ist dier Ribisel-Mousse-Blechkuchen!

 

 

Hingucker sind die frischen Ribiseln die mit roter Gelatine oben auf die Mousse kommen. 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
225
Kohlenhydrat-Gehalt
23,9
g
Cholesterin-Gehalt
117
mg
Fett-Gehalt
11,9
g
Ballaststoff-Gehalt
3,5
g
Protein-Gehalt
4,6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare