Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6702
User Bewertungen

Ribiselküchlein mit Walnüssen

Ribisel waschen, trockentupfen und verlesen; Walnüsse reiben; Mehl mit Walnüssen, Zucker, Zimt und Salz mischen; Margarine kleinschneiden und beifügen; alles mit den Händen gut verreiben; Masse halbieren; Ei in eine Hälfte einarbeiten und zu einem glatten Teig kneten; zweite Hälfte bereithalten.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Ribiselküchlein mit Walnüssen Ribisel waschen, trockentupfen und verlesen; Walnüsse reiben; Mehl mit Walnüssen, Zucker, Zimt und Salz mischen; Margarine kleinschneiden und beifügen; alles mit den Händen gut verreiben; Masse halbieren; Ei in eine Hälfte einarbeiten und zu einem glatten Teig kneten; zweite Hälfte bereithalten.
Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Backblech mit Papier auslegen; glatten Teig zu 10 Kugeln formen; Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen mit einem Durchmesser von 10 cm drücken; Teigkreise auf das Backblech legen; Ribisel in die Mitte der Teigkreise setzen; dabei einen Rand freilassen; bereitgehaltene Streuselmasse mit Haselnußkrokant vermischen und auf die Ribisel verteilen; Ränder gut mit der Streuselmischung andrücken, damit kein Saft herausfließen kann. Die Ribiselküchlein mit Walnüssen im Rohr ca. 20 Minuten goldbraun backen.

 

Kochen & Küche Juli 1998

Kommentare