Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6517
User Bewertungen

Rindfleisch in Chili-Sojasauce

Für den Reisring 1 Zwiebel fein hacken und in 1 EL erhitztem Öl glasig anrösten; Currypulver beifügen; Reis dazugeben, glasig rösten, mit knapp 1/3 l Wasser aufgießen, salzen und zugedeckt auf kleiner Flamme weichdünsten; mit einer Gabel auflockern und erkalten lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Rindfleisch in Chili-Sojasauce für den Reisring 1 Zwiebel fein hacken und in 1 EL erhitztem Öl glasig anrösten; Currypulver beifügen; Reis dazugeben, glasig rösten, mit knapp 1/3 l Wasser aufgießen, salzen und zugedeckt auf kleiner Flamme weichdünsten; mit einer Gabel auflockern und erkalten lassen. 80 g abgetropfte Shrimps in eine gebutterte Ringform einlegen; Eier mit etwas Salz und Pfeffer versprudeln und unter den Curryreis mischen; Reis in die Form füllen. Das Rohr auf 180 Grad vorheizen.
Suppengrün putzen; Fleisch mit Suppengrün und Pfefferkörnern in kaltem Wasser zustellen, aufkochen, danach auf kleiner Flamme 30 Minuten köcheln lassen, in der Suppe erkalten lassen; Suppe abseihen, 1/8 l bereithalten. Fleisch kleinblättrig schneiden; 2 Zwiebeln schälen und fein hacken; Zitronenschale feinst hacken; Knoblauch schälen und zerdrücken; Chilischoten fein hacken.
Den Reisring in das Rohr stellen und ca. 25 Minuten backen; nach 20 Minuten mit Alu-Folie abdecken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln darin gelb anrösten; Chilischoten, Knoblauch, Zitronenschale und 50 g Shrimps beifügen und unter ständigem Rühren 2 Minuten rösten; Fleisch dazugeben und weitere 5 Minuten rösten; zuletzt Suppe, Sojasauce, Zucker, Salz und Erbsen beifügen und auf kleiner Flamme etwas weiter ziehen lassen. Reisring auf einen Servierteller stürzen und das Rindfleisch in Chili-Sojasauce in der Mitte und rundherum anrichten.

 

Kochen & Küche Jänner 1998

Kommentare