Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6928
User Bewertungen

Rindsbraten mit Karotten und Champignons

Fleisch mit Salz, Pfeffer, Piment und Gewürznelken einreiben; Karotten waschen, schälen und in schräge 3 cm lange Stücke schneiden; Champignons waschen, putzen und halbieren; Erdäpfel schälen, vierteln und in kaltem Wasser bereithalten; Anchovisfilets abtropfen lassen und fein hacken.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Rindsbraten mit Karotten und Champignons Fleisch mit Salz, Pfeffer, Piment und Gewürznelken einreiben; Karotten waschen, schälen und in schräge 3 cm lange Stücke schneiden; Champignons waschen, putzen und halbieren; Erdäpfel schälen, vierteln und in kaltem Wasser bereithalten; Anchovisfilets abtropfen lassen und fein hacken.
Das Rohr auf 220 Grad vorheizen; Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum zu schöner Farbe braten; aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen; im Bratrückstand Karotten kurz anlaufen lassen und mit Essig ablöschen, herausnehmen und in einer anderen Pfanne bereithalten; etwas Rindsuppe, Lorbeerblatt und Anchovis in die Bratpfanne geben, Fleisch wieder einlegen und unter häufigem Begießen mit Eigensaft und Rindsuppe im Rohr ca. 1 1/2 Stunden braten; etwa 1/2 Stunde vor Ende der Garzeit Champignons und Karotten beifügen; Erdäpfel in Salzwasser mit Kümmel auf kleiner Flamme weichdämpfen; Butter mit Speisestärke verkneten; den fertigen Braten aus der Bratpfanne nehmen, etwas entspannen lassen, aufschneiden und warm stellen; Bratensaft abseihen und mit Mehlbutter binden. Auf vorgewärmten Tellern je zwei Fleischscheiben mit Karotten, Erdäpfeln, Champignons und Sauce anrichten; vor dem Servieren den Rindsbraten mit Karotten und Champignons zuletzt mit Petersilie bestreuen.

 

Kochen & Küche April 1999

Kommentare