Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8641
User Bewertungen

Rindsfilet in Schweinefleischkruste

Das Schweinefleisch zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen; Zwiebel schälen und fein hacken; Knoblauch schälen und feinst hacken; Petersilie waschen und hacken; das Filet von Sehnen, Häutchen und Fett befreien; mit Salz und Pfeffer würzen.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Rindsfilet in Schweinefleischkruste das Schweinefleisch zweimal durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen; Zwiebel schälen und fein hacken; Knoblauch schälen und feinst hacken; Petersilie waschen und hacken; das Filet von Sehnen, Häutchen und Fett befreien; mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; das Öl in einer geräumigen Pfanne stark erhitzen und das Filet darin rundum scharf anbraten; aus der Pfanne nehmen und kalt stellen; im Bratrückstand die Zwiebel goldgelb rösten; Knoblauch beifügen und kurz durchrösten; Zwiebel und Knoblauch zum Faschierten geben, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Petersilie würzen; alles zusammen zu einer glatten Masse verarbeiten; das ausgewässerte Schweinsnetz auf einer Arbeitsfläche ausbreiten und das Filet darauf legen; das Filet mit dem Faschierten bestreichen und im Netz einschlagen; in eine Bratpfanne legen und im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten braten; den Bratensatz mit dem Bratensaft ablöschen; das Filet in Scheiben aufschneiden und mit dem Saft anrichten; als Beilage zu diesem Rindsfilet in Schweinefleischkruste passen Überbackene Kürbisschnecken

 

Kochen & Küche Februar 2003

Kommentare