Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6757
User Bewertungen

Rindsragout mit Steinpilzen

Paradeiser kurz in kochendheißes Wasser tauchen, schälen und vierteln; Paprikaschoten waschen, halbieren, das Innere ausputzen; Schoten in kleine Würfel schneiden; Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken; Pilze putzen, kurz waschen und in etwa nußgroße Würfel schneiden; Petersilie waschen und grob hacken; das Fleisch in mittelgroße Würfel schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für das Rindsragout mit Steinpilzen Paradeiser kurz in kochendheißes Wasser tauchen, schälen und vierteln; Paprikaschoten waschen, halbieren, das Innere ausputzen; Schoten in kleine Würfel schneiden; Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken; Pilze putzen, kurz waschen und in etwa nußgroße Würfel schneiden; Petersilie waschen und grob hacken; das Fleisch in mittelgroße Würfel schneiden.
Öl in einem geräumigen Topf erhitzen; Zwiebel und Fleisch darin anbraten; mit Salz, Pfeffer, Nelken, Lorbeerblatt, Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen und unter ständigem Rühren anlaufen lassen; mit etwas Essig ablöschen; mit Rotwein aufgießen und zugedeckt auf kleiner Flamme weiter dünsten lassen bis das Fleisch kernig weich ist; danach Knoblauch, Pilze, Paradeiser und Paprikawürfel beifügen und fertigdünsten; Speisestärke mit Crème fraîche verrühren und damit das Ragout binden; zuletzt noch mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackte Petersilie in das Rindsragout mit Steinpilzen einrühren.

 

Kochen & Küche Oktober 1998

Kommentare