Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7648
User Bewertungen

Rindsragout in Rotweinbeize

Vorbereitung:

Beschreibung der Zubereitung

Für das Rindsragout in Rotweinbeize

Vorbereitung:
Das Fleisch von Fett und Häutchen befreien und in große Würfel schneiden; mit Salz, Pfeffer und Senf würzen; in ein Glas- oder Porzellangeschirr geben; mit Lorbeer und Thymian belegen und mit dem Cognac und dem Rotwein übergießen; mit Folie abdecken und 3 Stunden (noch besser über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen; Zwiebel schälen und fein hacken; das Fleisch aus der Beize nehmen und gut abtropfen lassen.

Zubereitung:
Öl erhitzen und darin die Zwiebel mit dem gesiebten Mehl und dem Fleisch anrösten; Paradeismark und Paprikapulver beifügen, kurz mitrösten lassen und mit etwas Essig ablöschen; mit Rindsuppe und der abgeseihten Rotweinbeize ablöschen; bei geringer Hitze zugedeckt dünsten; Karotten und Sellerie waschen, schälen und in gefällige Stücke schneiden; das Gemüse 1/2 Stunde vor Ende des Garwerdens unter das Fleisch mengen; falls erforderlich noch etwas nachwürzen und alles zusammen fertig dünsten lassen; zuletzt das  Rindsragout in Rotweinbeize mit Thymian bestreuen.

 

Kochen & Küche Dezember 2002

Kommentare