Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 6218
User Bewertungen

Rindsrouladen mit Rotweinsauce

Das Rindfleisch dünn klopfen; Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden; Essiggurkerln in Streifen schneiden; Speck in vier Streifen schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; Paradeiser waschen und in Spalten schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Rindsrouladen mit Rotweinsauce das Rindfleisch dünn klopfen; Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden; Essiggurkerln in Streifen schneiden; Speck in vier Streifen schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; Paradeiser waschen und in Spalten schneiden.
Die Schnitzel auf beiden Seiten salzen und pfeffern; eine Seite mit Senf bestreichen und je einen Speckstreifen, einige Gurkerlstreifen und Zwiebelringe darauf legen; dann die Schnitzel einrollen mit Küchenspagat binden und in gut erhitztem Öl rundum anbraten; die Paradeiser, die Petersilie und Lorbeerblätter beigeben, etwas mitrösten lassen und mit Rindsuppe aufgießen; zugedeckt bei schwacher Hitze etwa eine Stunde dünsten lassen; wenn nötig, mit noch etwas Rindsuppe aufgießen; dann die Rouladen aus der Pfanne nehmen und warmstellen; den verbleibenden Saft abseihen, nochmals kurz aufkochen lassen und zuletzt mit Sauerrahm und Rotwein verfeinern.
Die Rindsrouladen mit Rotweinsauce in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.
Als Beilage empfehlen wir Petersilerdäpfel und junges Gemüse.

 

Kochen & Küche März 1997

Kommentare