Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18560
User Bewertungen

Risotto nero

mit gebratenen Jakobsmuscheln

Risotto mit Tintenfisch-Tinte gefärbt, dazu Jakobsmuscheln.

Risotto nero
Foto: Mona Lorenz

Beschreibung der Zubereitung

Für das Risotto nero die Schalotten schälen und klein schneiden, Olivenöl in einer Kasserolle erwärmen, Schalotten und Reis dazugeben und hell anschwitzen, mit Weißwein ablöschen. Den Fond unter ständigem Rühren nach und nach dazugießen und so lange leise
köcheln lassen, bis der Reis gar ist.

 

Die Tinte einrühren und einige Minuten mitkochen, mit Salz würzen und zum Schluss die Butterwürfel einarbeiten, den Risotto abschmecken und beiseitestellen. Die Jakobsmuscheln unter fließendem, kaltem Wasser waschen und auf Küchenpapier trocknen lassen. Die Chilischoten waschen, abtrocknen und der Länge nach einige Male mit der Messerspitze einschneiden, damit sie beim Braten nicht platzen.

 

In einer Pfanne das Olivenöl mit der Butter erwärmen und die Jakobsmuscheln mit den Chilis einlegen, die Hitze erhöhen und die Muscheln rundum ca. 8–10 Minuten braten, mit Salz würzen und vom Herd nehmen. Den Risotto nero auf Tellern anrichten und die Jakobsmuscheln mit dem Bratensaft und den Chilischoten darauf arrangieren.

 

Kochen & Küche November 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
622
Kohlenhydrat-Gehalt
69.2
g
Cholesterin-Gehalt
143
mg
Fett-Gehalt
30.8
g
Ballaststoff-Gehalt
2.1
g
Protein-Gehalt
16.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
5

Kommentare