Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9152
User Bewertungen

Risotto-Torte - eine Osterspezialität aus Italien

Den Reis gut waschen; die Milch in einer Kasserolle aufkochen; Reis, Zucker und Salz zugeben und ca. 1 Stunde langsam köcheln lassen; dabei immer wieder mit einem Löffel umrühren; 30 Minuten vor Ende der Kochzeit die Zitronen- und Orangenzesten zugeben und mitkochen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Risotto-Torte - eine Osterspezialität aus Italien den Reis gut waschen; die Milch in einer Kasserolle aufkochen; Reis, Zucker und Salz zugeben und ca. 1 Stunde langsam köcheln lassen; dabei immer wieder mit einem Löffel umrühren; 30 Minuten vor Ende der Kochzeit die Zitronen- und Orangenzesten zugeben und mitkochen.

Danach die Masse kalt stellen (entweder in einem kalten Wasserbad oder im Kühlschrank); wenn der Risottoreis am Vortag eingeweicht wird, verringert sich die Kochzeit um die Hälfte. Die Tortenform mit Butter ausstreichen und mit Bröseln ausstreuen; die Eier und den Dotter mit einem Kochlöffel unter die Masse ziehen; die Mandeln zugeben und gut vermengen; nun die Masse in die vorbereitete Form füllen und auf der mittleren Schiene 1 Stunde backen; die fertige Torte mit Orangenzesten verzieren und noch warm aufschneiden. Tipp Nach italienischer Tradition wird die Risotto-Torte - eine Osterspezialität aus Italien mit einem Holzspießchen einige Male eingestochen und mit 4 cl Brandy oder Rum beträufelt.

 

Kochen & Küche April 2004

Kommentare