Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10802
User Bewertungen

Rollmops vom Bachsaibling

Für den Rollmops vom Bachsaibling die Bachsaiblingfilets würzen und gut einrollen, mit Zahnstochern fixieren, mit Olivenöl einpinseln und auf einen Teller geben.
Inzwischen für den Fond alle Zutaten um ein Drittel einkochen, gut abschmecken und abseihen.

Bachsaiblingfilet mit rote Rüben und Sauerkraut

Beschreibung der Zubereitung

Für den Rollmops vom Bachsaibling die Bachsaiblingfilets würzen und gut einrollen, mit Zahnstochern fixieren, mit Olivenöl einpinseln und auf einen Teller geben.
Inzwischen für den Fond alle Zutaten um ein Drittel einkochen, gut abschmecken und abseihen.
Das Sauerkraut waschen und kurz schneiden, die Rüben fein in 8 mm Würfel schneiden und gemeinsam mit dem Sauerkraut in die hitzebeständigen Gläser oder in die Suppentassen füllen, mit Rübenfond ca. 2 cm hoch auffüllen.
Die Saiblingsröllchen mittig einsetzen, die Gläser mit Deckeln gut verschließen bzw. die Suppentassen mit Klarsichtfolie bedecken.
Bei 120 °C Umluft im Backofen ca. 10–15 Minuten garen, der Fisch sollte innen noch glasig sein.
Den Deckel öffnen, Sauerrahm, Kräuter und Steirerkren darüberstreuen und den Rollmops vom Bachsaibling servieren.

 

Tipp: Sehr gut passen ein paar geröstete Schwarzbrotscheiben oder kleine Braterdäpfel zu diesem Gericht.

 

 

 

Rezept: Hans-Peter Fink, Foto: G. Hauer, Kochen & Küche Jänner 2014

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
513
Kohlenhydrat-Gehalt
26.0
g
Cholesterin-Gehalt
222
mg
Fett-Gehalt
34.1
g
Ballaststoff-Gehalt
7.4
g
Protein-Gehalt
23.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare