Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7252
User Bewertungen

Rostbraten

Knoblauch schälen und fein zerdrücken; Rostbraten einschneiden und plattieren; das Fleisch salzen, pfeffern und mit zerdrücktem Knoblauch bestreichen; Zwiebel schälen; Paprikaschoten putzen und waschen; Zwiebel und Paprikaschoten in feine Streifen schneiden; Champignons putzen, vorsichtig waschen und in Scheiben schneiden.

Beschreibung der Zubereitung

Knoblauch schälen und fein zerdrücken; Rostbraten einschneiden und plattieren; das Fleisch salzen, pfeffern und mit zerdrücktem Knoblauch bestreichen; Zwiebel schälen; Paprikaschoten putzen und waschen; Zwiebel und Paprikaschoten in feine Streifen schneiden; Champignons putzen, vorsichtig waschen und in Scheiben schneiden.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; eine Seite der Rostbraten in Mehl wenden; in einer flachen Pfanne das Öl erhitzen; Rostbraten mit bemehlter Seite nach unten schnell anbraten, wenden und die zweite Seite ebenfalls bräunen; danach aus der Pfanne heben; den Bratrückstand mit Suppe lösen, aufkochen und kalte Butter einrühren; Zwiebel, Paprika und Champignons vermischen und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen; vier Alufolien (30 cm x 30 cm) mit Butter bestreichen; je einen Rostbraten in die Mitte setzen; Paprikagemisch daraufhäufen und mit Weißwein beträufeln; Folien verschließen und im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten garen; Rostbraten mit der Folie zu Tisch bringen, dort öffnen, aus der Folie heben und mit Saft umgießen.

Als Beilage empfehlen wir Kräutererdäpfel.

Kommentare