Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7985
User Bewertungen

Rostbraten nach Hortobágyer Art

Die gesalzenen, in Mehl gewendeten Schnitzel in Schmalz auf beiden Seiten rasch durchbraten, dann in einen entsprechend großen Topf geben. Im Bratfett die feingehackten Zwiebeln goldgelb rösten, vom Herd nehmen, Paprika, Tomatenmark, zerdrückten Knoblauch, Kümmel und Majoran zugeben, verrühren, mit wenig Wasser auffüllen (bedecken), einige Minuten kochen und auf das Fleisch gießen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Rostbraten nach Hortobágyer Art die gesalzenen, in Mehl gewendeten Schnitzel in Schmalz auf beiden Seiten rasch durchbraten, dann in einen entsprechend großen Topf geben. Im Bratfett die feingehackten Zwiebeln goldgelb rösten, vom Herd nehmen, Paprika, Tomatenmark, zerdrückten Knoblauch, Kümmel und Majoran zugeben, verrühren, mit wenig Wasser auffüllen (bedecken), einige Minuten kochen und auf das Fleisch gießen. Soviel Wasser zugießen, dass es bedeckt ist. Zugedeckt langsam weich dünsten; wenn nötig, Wasser zugießen. Fleisch ab und zu wenden, zuletzt 1 EL Sauerrahm zugeben. Beim Anrichten wird in der Hortobágy (Teil der Ungarischen Tiefebene) obendrauf auf den Rostbraten nach Hortobágyer Art je 1 große Grießnocke gelegt.

 

Speise aus der Ungarischen Tiefebene Hortobágy

Kommentare