Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8989
User Bewertungen

Rostbraten in Pfeffersauce

Das Fleisch mit dem Cognac beträufeln und zwei Stunden marinieren lassen; Schalotte schälen und fein hacken; Pfefferkörner in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen; Petersilie waschen und fein hacken.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Rostbraten in Pfeffersauce das Fleisch mit dem Cognac beträufeln und zwei Stunden marinieren lassen; Schalotte schälen und fein hacken; Pfefferkörner in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen; Petersilie waschen und fein hacken.

Die Rostbraten beidseitig mit Salz, Pfeffer und Senf einreiben; in einer geräumigen Pfanne Öl erhitzen und - unter mehrmaligem Wenden - insgesamt 8 - 10 Minuten lang braten; danach aus der Pfanne nehmen und warm stellen; Öl aus der Pfanne gießen und die Schalotte darin kurz anrösten lassen; Pfefferkörner beifügen, kurz mitrösten und mit Bratensaft und Obers aufgießen; Petersilie beifügen und verkochen lassen; zuletzt Sauerrahm versprudeln und in die Sauce einrühren. Je einen Rostbraten mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten. Als zum Rostbraten in Pfeffersauce Beilage empfehlen wir in Butter geschwenkte Teigwaren und frisches Marktgemüse.

 

Kochen & Küche August 2000

Kommentare