Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10905
User Bewertungen

Rotbarsch in Bärlauch -Senf -Sauce

(20 Min., Garzeit ca. 10 Min.)

Die Rotbarschfilets sorgfältig mit einer Pinzette entgräten (bzw. den Verkäufer darum bitten).

Olivenöl in einer geeigneten Pfanne erhitzen, Filets einlegen, Knoblauch zugeben, Fisch auf beiden Seiten kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.

Fisch mit Bärlauch

Beschreibung der Zubereitung

(20 Min., Garzeit ca. 10 Min.)

Die Rotbarschfilets sorgfältig mit einer Pinzette entgräten (bzw. den Verkäufer darum bitten).

Olivenöl in einer geeigneten Pfanne erhitzen, Filets einlegen, Knoblauch zugeben, Fisch auf beiden Seiten kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und 5 Minuten mit geschlossenem Deckel ziehen lassen.

Fisch aus der Pfanne auf eine Platte legen und warm stellen, Knoblauch aus der Pfanne entfernen, in derselben Pfanne den Fischfond einmal aufkochen lassen, Crème fraîche und Senf zugeben und mit dem Schneebesen glatt rühren, kurz aufkochen lassen.

Bärlauch waschen, in feine Streifen schneiden, zugeben und unter die Sauce mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Die Fischfilets in die Sauce einlegen und erwärmen (die Sauce soll nicht mehr kochen).
Tipp: Dazu passen als Beilage Reis oder Erdäpfel!

 

für 4 Portionen

Energie: 376 kcal

Eiweiß: 34,4 g

Kohlenhydrate: 2,5 g

Fett: 24,7 g

Broteinheiten: 0,1 BE

Vitamin C: 23,5 mg

Ballaststoffe: 794 mg

Cholesterin: 110 mg

n-3-Fettsäuren: 1,5 g

n-6-Fettsäuren: 1,2 g

Kochen und Küche April 2014

Kommentare