Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 17836
User Bewertungen

Rote-Rüben-Pesto

Dieses Rote-Rüben-Pesto ist glutenfrei und vegan.

Ein schnelles und veganes Pesto selbst gemacht. Eignet sich perfekt zum Haltbar machen von Küchenschätzen.

Rote Rüben Pesto
Foto: Sarah Thor

Beschreibung der Zubereitung

Für das Rote-Rüben-Pesto die Pinienkerne in einer Pfanne trocken rösten, bis sie goldbraun sind und duften, sofort aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller abkühlen lassen. Die Knoblauchzehe schälen und langsam in Öl sehr weich dünsten, ebenfalls auf einen Teller geben und vollständig auskühlen
lassen.

 

Die gekochten Roten Rüben schälen, in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse pürieren. 

 

Sarahs EXTRA-Tipp
Das fertige Rote-Rüben-Pesto kann zusätzlich noch mit Parmesan verfeinert werden und verwandelt Spaghetti oder Reis in knallige Hingucker auf dem Teller.

 

Rezept von Sarah Thor (gaumenpoesie.com)

 

Kochen & Küche 01/2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
247
Kohlenhydrat-Gehalt
9.6
g
Cholesterin-Gehalt
16.1
mg
Fett-Gehalt
22.3
g
Ballaststoff-Gehalt
2.5
g
Protein-Gehalt
4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare