Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8279
User Bewertungen

Saiblingfilets mit Bärlauchsauce

Saiblingfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen; für das Püree Erdäpfel waschen, schälen und in gleich große Würfel schneiden; Erdäpfel weich dämpfen, abseihen und durch ein Sieb passieren; mit heißer Milch glatt rühren und mit Butterwürfeln cremig aufschlagen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Saiblingfilets mit Bärlauchsauce Saiblingfilets mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen; für das Püree Erdäpfel waschen, schälen und in gleich große Würfel schneiden; Erdäpfel weich dämpfen, abseihen und durch ein Sieb passieren; mit heißer Milch glatt rühren und mit Butterwürfeln cremig aufschlagen.

Das Püree mit Salz und Muskat würzen; Erdäpfelpüree warm stellen. Für die Sauce Bärlauch gründlich waschen und abtropfen lassen; Butter erhitzen und Sellerie-, Zwiebel- und Erdäpfelwürfel darin glasig anrösten; mit Weißwein und Obers ablöschen und weich kochen lassen; Bärlauch beifügen und ganz kurz aufkochen lassen; mit Salz und Pfeffer würzen und im Mixer zu einer sämigen Sauce pürieren; in einer flachen Kasserolle 1/2 l Wasser mit Weißwein, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern einige Minuten köcheln lassen; Saiblingfilets einlegen und Butter zugeben; die Filets ca. 6 Minuten ziehen lassen; danach herausheben und die Haut abziehen; die Saiblingfilets mit Bärlauchsauce mit Erdäpfelpüree und Sauce servieren. 

 

Kochen & Küche März 2002

Kommentare