Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12175
User Bewertungen

Salatgurken-Sardellenröllchen

(30 Min. ohne Wartezeit)

Für die Salatgurken-Sardellenröllchen die Salatgurken waschen, abtrocknen und der Länge nach mit der Schale mithilfe eines Sparschälers in feine Scheiben schneiden, die äußeren Scheiben in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

Gut vorzubereiten und ruck-zuck fertig!

Salatgurken-Sardellenröllchen

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Salatgurken-Sardellenröllchen die Salatgurken waschen, abtrocknen und der Länge nach mit der Schale mithilfe eines Sparschälers in feine Scheiben schneiden, die äußeren Scheiben in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

Die breiten Gurkenscheiben in einer beschichteten Pfanne auf beiden Seiten kurz anbraten, danach einzeln auf der Arbeitsfläche auflegen. Paradeiser waschen, Strunk entfernen und das Fruchtfleisch klein würfelig schneiden, zu den Gurkenwürfeln geben.

Die frischen Sardellenfilets in kleine Würfel schneiden, in die Schüssel zu den Paradeiser- und Gurkenwürfeln geben, salzen und pfeffern, Balsamico-Essig und Olivenöl dazugeben, alles gut vermischen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen (Sardellenfilets aus dem Glas in ein Sieb geben und das Öl auffangen, Filets klein schneiden, 1 EL vom aufgefangenen Öl, Balsamico-Essig und etwas Pfeffer dazugeben, alles gut vermischen und abschmecken).

Jeweils 1 EL der Fülle auf die oberen Enden der gebratenen Gurkenscheiben geben und die Gurkenscheiben von oben nach unten einrollen. Die Salatgurken-Sardellenröllchen mit dem Schluss nach unten auf einer Platte anrichten und servieren.

Diese Vorspeise kann man gut vorbereiten und bei Bedarf einfach aus dem Kühlschrank nehmen und anrichten.

 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
32
Kohlenhydrat-Gehalt
9,5
g
Cholesterin-Gehalt
3,3
mg
Fett-Gehalt
6,6
g
Ballaststoff-Gehalt
3,1
g
Protein-Gehalt
5,4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare