Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7109
User Bewertungen

Saure Schweinszüngerln mit Äpfeln

Zungen waschen, zurechtputzen und enthäuten; Karotten, Sellerie und Petersilwurzeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken; 2 l kaltes Wasser mit Salz und Essig zustellen; Zungen, Karotten, Sellerie, Petersilwurzeln, Lorbeerblätter, Thymian und Pfefferkörner beifügen; alles auf kleiner Flamme so lange köcheln lassen, bis die Zungen weich sind; Zungen im Sud

Beschreibung der Zubereitung

Für die Saure Schweinszüngerln mit Äpfeln Zungen waschen, zurechtputzen und enthäuten; Karotten, Sellerie und Petersilwurzeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden; Zwiebel schälen und fein hacken; 2 l kaltes Wasser mit Salz und Essig zustellen; Zungen, Karotten, Sellerie, Petersilwurzeln, Lorbeerblätter, Thymian und Pfefferkörner beifügen; alles auf kleiner Flamme so lange köcheln lassen, bis die Zungen weich sind; Zungen im Sud erkalten lassen; danach abseihen und dabei etwas Sud auffangen.
Zungen in feine Streifen schneiden; Petersilie waschen und fein hacken; das gekochte Wurzelwerk, Kapern und Essiggurkerln ebenfalls fein hacken; Öl in einer Pfanne erhitzen; Zwiebel, Mehl und Zungen hineingeben und zu etwas Farbe rösten; gehacktes Gemüse beifügen, mit wenig Sud aufgießen und auf kleiner Flamme 10 Minuten dünsten lassen; Äpfel schälen, vierteln, und Kerngehäuse entfernen; Äpfel in Spalten schneiden; Sauerrahm versprudeln und zusammen mit den Apfelspalten in die Pfanne geben; auf kleiner Flamme einige Minuten nachdünsten lassen; zuletzt die Saure Schweinszüngerln mit Äpfeln  eventuell nochmals würzen.

 

Kochen & Küche Oktober 1999

Kommentare