Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 15126
User Bewertungen

Schaumrollen mit Margarine

2/3 des Mehles mit 1 KL Salz und Wasser zu einem nicht zu festen Strudelteig verarbeiten. Mit dem restlichen Mehl und 1 kg Margarine einen Butterziegel machen und diesen in den Strudelteig einhüllen und auswalken. Dann wieder zusammenschlagen, mit einem feuchten Tuch umgeben und in den Kühlschrank ca.1 Stunde zum Rasten stellen. Diesen auswalken, zusammenschlagen und rasten

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schaumrollen mit Margarine 2/3 des Mehles mit 1 KL Salz und Wasser zu einem nicht zu festen Strudelteig verarbeiten. Mit dem restlichen Mehl und 1 kg Margarine einen Butterziegel machen und diesen in den Strudelteig einhüllen und auswalken. Dann wieder zusammenschlagen, mit einem feuchten Tuch umgeben und in den Kühlschrank ca.1 Stunde zum Rasten stellen. Diesen auswalken, zusammenschlagen und rasten lassen - 3-4x wiederholen. Dann wird der Teig entgültig messer- rückendick ausgewalkt, in Streifen ge- schnitten und auf Schaumrollenmodel aufgewickelt. Bei guter Hitze (ca.220- 230 Grad) backen. Für die Fülle braucht man pro 3,5 dag Eiklar 7 dag Fein- kristallzucker. Eiklar, Zucker und eventuell Vanillezucker über Dampf so lange schlagen, bis im Schnee schöne Spüuren von den Mixerquirlen bleiben. Die Schaumrollen mit Margarine damit füllen. Gutes Gelingen und Guten Appetit

Kommentare