Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7447
User Bewertungen

Schinken in Bierteig mit Eier-Krensauce

Vorbereitung: Schinkenscheiben halbieren, sodass 8 Scheiben entstehen; Zitronensaft, Salz, Senf, Öl und Pfeffer verrühren; die Schinkenscheiben in dieser Mischung wenden; Eier trennen; Bier mit etwas Salz und den Dottern verrühren; das Mehl untermengen. Für die Eier-Krensauce das gekochte Ei schälen und mit dem Essiggurkerl fein hacken; mit Mayonnaise, geriebenem Kren und Sauerrahm glatt verrühren; salzen und pfeffern.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Schinken in Bierteig mit Eier-Krensauce 

Vorbereitung: Schinkenscheiben halbieren, sodass 8 Scheiben entstehen; Zitronensaft, Salz, Senf, Öl und Pfeffer verrühren; die Schinkenscheiben in dieser Mischung wenden; Eier trennen; Bier mit etwas Salz und den Dottern verrühren; das Mehl untermengen. Für die Eier-Krensauce das gekochte Ei schälen und mit dem Essiggurkerl fein hacken; mit Mayonnaise, geriebenem Kren und Sauerrahm glatt verrühren; salzen und pfeffern.

Zubereitung: Eiklar zu steifem Schnee schlagen und unter den Bierteig heben; Schinkenscheiben in Mehl wenden, in den Bierteig tauchen und bei 170 Grad Öltemperatur, an beiden Seiten ausbacken; die Schinkenscheiben sollen im Fett schwimmend backen.
Die gebackenen Schinkenscheiben herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Eier-Krensauce auf Tellern anrichten.

Beilagenvorschlag: Petersilerdäpfel und beliebiger, frischer Salat.

 

Kochen & Küche April 2001

Kommentare