Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 5965
User Bewertungen

Schinken in Brotteig

Brotteig bereiten: Mehle mischen, mit Germ und Sauerteig einen Vorteig anrühren und aufgehen lassen. Salz und Kümmel dazugeben und mit dem warmen Wasser einen geschmeidigen, mittelfesten Brotteig kneten. Diesen aufgehen lassen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und gekochten Schinken damit umhüllen. Mit dem Teigschluss am Boden auf das Backblech legen.

Eine Idee für ein österliches Festmahl

Beschreibung der Zubereitung

Für den Schinken in Brotteig den Brotteig bereiten: Mehle mischen, mit Germ und Sauerteig einen Vorteig anrühren und aufgehen lassen. Salz und Kümmel dazugeben und mit dem warmen Wasser einen geschmeidigen, mittelfesten Brotteig kneten. Diesen aufgehen lassen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und gekochten Schinken damit umhüllen. Mit dem Teigschluss am Boden auf das Backblech legen. Bei 250°C in den Ofen einschießen und dann auf 200°C zurückschalten. Backdauer: 45 – 60 Minuten.Butter zerlassen und Mehl dazugeben, leicht bräunen lassen. Mit Weißwein aufgießen. Kren reiben und zur Sauce geben. Aufkochen und mit Salz und Zucker gut abschmecken. Fertig ist der Schinken in Brotteig !

Kommentare