Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9866
User Bewertungen

Schinkenstangerln mit Sardellenfilets

Den Schinken in kleine Würfel schneiden; die Schalotten schälen und fein schneiden. Die Champignons putzen und ebenfalls fein schneiden; Kapern und Sardellenfilets fein hacken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schinkenstangerln mit Sardellenfilets den Schinken in kleine Würfel schneiden; die Schalotten schälen und fein schneiden. Die Champignons putzen und ebenfalls fein schneiden; Kapern und Sardellenfilets fein hacken. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

Die Butter in einer Pfanne zerlassen; Schalotten, Schinken und Champignons kurz darin anschwitzen und danach auskühlen lassen. Dotter, Kapern, Sardellenfilets und Semmelbrösel beigeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Aus dem Blätterteig 8 Rechtecke schneiden; jeweils einen gehäuften Esslöffel der Schinkenmasse auf die Teigrechtecke setzen, diese zu Stangerln einrollen und die Enden zusammendrücken; die Stangerln auf das Backblech legen, mit versprudeltem Ei bestreichen und im Backrohr 20 Minuten goldbraun backen; danach die Schinkenstangerln mit Sardellenfilets aus dem Backrohr nehmen und noch lauwarm servieren. 

 

Kochen & Küche Jänner 2008

Kommentare