Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18633
User Bewertungen

Schneenockerln

in Limoncello-Vanillesauce

Schneenockerl
Foto: Sarah Thor

Beschreibung der Zubereitung

Für die Sauce zu den Schneenockerln am Vortag die Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden, das Mark auskratzen und mit den Schoten, Milch, Obers sowie 25 g vom Zucker in einem Topf langsam einmal aufkochen, dann den Topf vom Herd nehmen und die Vanillemilch ziehen lassen.

 

Für die Nockerln Eiklar mit Salz und Zitronensaft zu sehr steifem Schnee schlagen, dabei die 80 g Zucker einrieseln lassen. Die Vanilleschote aus der Milch entfernen und aus dem Eischnee mit zwei in kaltes Wasser getauchten Esslöffeln Nockerln stechen, diese zur Vanillemilch in den Topf geben und darin ca. 2 Minuten ziehen lassen.

 

Einen Teller mit Frischhaltefolie überziehen, die Schneenockerln vorsichtig mit einem Löffel aus der Vanillemilch heben und mit Abstand auf den Teller setzen. Für die Vanillesauce die Eidotter mit den restlichen 25 g Zucker cremig rühren.

 

Die Vanillemilch durch ein Sieb gießen, wieder zurück in den Kochtopf geben und erneut erwärmen, die Dotter-Zucker-Masse unter ständigem Rühren dazugeben und bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis die Sauce eine cremige Konsistenz hat. Den Limoncello und den Zitronenabrieb langsam unter die Sauce rühren.

 

Die Vanillesauce so lange über einem kalten Wasserbad rühren, bis sie ausgekühlt ist, ebenfalls in den Kühlschrank stellen. Sauce und Nockerln etwa 30 Minuten vor dem Anrichten aus dem Kühlschrank nehmen, die Sauce in Gläsern oder Dessertschalen anrichten, dann die Nockerln vorsichtig mit einem Löffel daraufsetzen mit und Schokoladenraspeln und je einer Physalis garniert servieren, die Schneenockerln mit wenig Limoncello beträufeln.

 

Tipp: Bleibt etwas von der Schneemasse übrig, kann man sie in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Windbäckerei spritzen. Bei 70 °C Umluft trocknen lassen, dabei einen Kochlöffel in die Tür klemmen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

 

Rezept: Sarah Thor

Kochen & Küche Dezember 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
412
Kohlenhydrat-Gehalt
43.3
g
Cholesterin-Gehalt
226
mg
Fett-Gehalt
21.6
g
Ballaststoff-Gehalt g
Protein-Gehalt
9.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.5

Kommentare