Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8928
User Bewertungen

Schokolade-Mandelpudding

Die Eier trennen; die Butter auf Handwärme bringen und mit der halben Menge des Zuckers und der ganzen erweichten Schokolade sehr schaumig rühren; nach und nach die Dotter einmengen und wieder schaumig rühren; die Eiklar mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und zusammen mit dem gesiebten Mehl, den Mandeln und den Biskuitbröseln unter den Dotterabtrieb heben.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Schokolade-Mandelpudding die Eier trennen; die Butter auf Handwärme bringen und mit der halben Menge des Zuckers und der ganzen erweichten Schokolade sehr schaumig rühren; nach und nach die Dotter einmengen und wieder schaumig rühren; die Eiklar mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen und zusammen mit dem gesiebten Mehl, den Mandeln und den Biskuitbröseln unter den Dotterabtrieb heben.

Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; die Puddingmasse in gebutterte Förmchen füllen; diese in ein passendes Gefäß stellen; das Gefäß bis zur Mitte der Förmchen mit kaltem Wasser füllen und zudecken; die Puddingmasse im vorgeheizten Backrohr 25 Minuten garen; für die Sauce das Puddingpulver mit einem kleinen Teil der Milch verrühren; die restliche Milch mit Zucker und Vanillezucker nach Geschmack aufkochen lassen; das Puddingpulver-Milchgemisch einrühren und verkochen lassen; Obers, Dotter und Rum in die heiße Creme rühren; danach von der Kochstelle nehmen; die Apfelwürfel mit Zucker, Zitronensaft, Zimt und etwas Wasser weich dünsten; die Schokolade-Mandelpudding stürzen, mit der Vanillesauce anrichten und mit Apfelwürfeln und Minzeblättchen garnieren.

 

Kochen & Küche November 2003

Kommentare