Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 15697
User Bewertungen

Schokoladeküchlein

In die flaumig gerührte Butter gibt man abwechslungweise Staubzucker, ganze Eier, erweichte Schokolade und Kakao. Dann zieht man das Mehl darunter, füllt die Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle, spritzt kleine Häufchen auf ein befettetes Blech und bäckt die Küchlein bei starker Hitze (ca. 220°).

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schokoladeküchlein in die flaumig gerührte Butter gibt man abwechslungweise Staubzucker, ganze Eier, erweichte Schokolade und Kakao. Dann zieht man das Mehl darunter, füllt die Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle, spritzt kleine Häufchen auf ein befettetes Blech und bäckt die Küchlein bei starker Hitze (ca. 220°). Erkaltet werden jeweils zwei Teile mit Marzipanfülle (Marzipan mit Marmelade und Rum verrühren) oder Nougat zusammengesetzt und halbseitig in erweichte Glasurmasse getunkt.

Kommentare