Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18371
User Bewertungen

Schokoladenbaisers

mit selbstgemachtem Zitroneneis und frischen Beeren

Ein herrliches Sommerdessert.

Foto: Mona Lorenz

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schokoladenbaisers die Kuvertüre in kleine Stücke hacken, in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen, dann herausnehmen und warm stellen. Eiklar und Kristallzucker mit dem Handmixer so lange mixen, bis sich die Kristalle aufgelöst haben und die Masse steif ist.

 

Die Kuvertüre mit einem Schneebesen unter den Eischnee ziehen und die Masse in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech Kreise (ca. 6 cm Ø) dressieren und im auf 120 °C vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 90 Minuten backen, dabei die Backofentüre einen Spalt breit offen lassen (einen Kochlöffel einklemmen, so kann die Feuchtigkeit entweichen), danach die Baisers aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

 

Für das Zitroneneis Kristallzucker mit Wasser dickflüssig einkochen und auskühlen lassen. Zitronen waschen, abtrocknen und die Schalen fein in die Zuckermischung reiben, Saft auspressen, dazugeben und gut verrühren. Die Masse in eine gefriergeeignete Schüssel füllen und zum Festwerden mindestens 4 Stunden in den Gefrierschrank stellen, dabei alle 30 Minuten mit einer Gabel gründlich umrühren. Die Beeren verlesen und mit den Baisers und dem Zitroneneis nach Belieben anrichten.

 

Kochen & Küche Juli/August 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
403
Kohlenhydrat-Gehalt
89.3
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
2
g
Ballaststoff-Gehalt
2.8
g
Protein-Gehalt
5.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
7

Kommentare