Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11239
User Bewertungen

Schokoladenocken mit Weinbrand

Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; Eier trennen; Dotter, 60 g Zucker, Salz und 1 EL Wasser mit dem Mixer zu einer dicklichen Creme aufschlagen; Eiklar mit dem restlichen Zucker steif schlagen; erst den Schnee, dann Mehl, Speisestärke und Kakao zum Dotterabtrieb geben und vorsichtig mischen; die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und 8 Minuten backen; das Biskuit

ein festliches Dessert

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schokoladenocken mit Weinbrand das Backrohr auf 220 Grad vorheizen; Eier trennen; Dotter, 60 g Zucker, Salz und 1 EL Wasser mit dem Mixer zu einer dicklichen Creme aufschlagen; Eiklar mit dem restlichen Zucker steif schlagen; erst den Schnee, dann Mehl, Speisestärke und Kakao zum Dotterabtrieb geben und vorsichtig mischen; die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und 8 Minuten backen; das Biskuit mit der Oberseite nach unten auf ein mit Staubzucker angezuckertes Papier stürzen; das Papier abziehen und das Biskuit auskühlen lassen; Espressopulver mit 5 EL Weinbrand in 1/8 l kochendem Wasser auflösen und abkühlen lassen. Gelatine einweichen. Dotter und Staubzucker cremig aufschlagen; Mascarpone und 1 EL Kakaopulver unterheben; die Gelatine auflösen und unter die Mascarponecreme rühren; restlichen Weinbrand und Vanillezucker einrühren; zuletzt Eiklar mit Zucker sowie das Obers steif schlagen; beides vorsichtig unter die Creme heben; das Biskuit in 2 gleich große Stücke schneiden; die Ränder gerade schneiden; Biskuit mit kaltem Espresso-Weinbrandsud beträufeln; Schokolade grob hacken; in eine Auflaufform (ca. 3 Liter Inhalt) erst 1/3 Mascarponecreme geben, glatt streichen, mit 50 g Schokolade bestreuen und einen Biskuitboden darauf legen; den gleich Vorgang wiederholen; das Biskuit mit dem letzten Drittel der Creme bestreichen, mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens 5 Stunden kalt stellen; vor dem Anrichten die Schokoladenocken mit Weinbrand mit restlichem Kakaopulver und gehackter Schokolade bestreuen.

Kommentare