Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16507
User Bewertungen

Schopfbraten

mit Weißkraut und Kümmelerdäpfeln

Dieser deftige Braten für den Herbst gelingt auch den Anfängern hervorragend.

Beschreibung der Zubereitung

 

Das Fleisch für den Schopfbraten mit Weißkraut und Kümmelerdäpfeln mit Salz und Pfeffer rundum würzen, Knoblauch schälen, klein schneiden, auf dem Fleisch verteilen und mit den Händen einmassieren (kann schon am Vortag gemacht werden).

Etwas Öl in einer geeigneten Pfanne erhitzen, Fleisch einlegen und rundum gut anbraten, danach das Fleisch in einen Bräter geben, mit Wasser aufgießen und den Bräter in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen stellen, ab und zu den Braten mit dem eigenen Saft übergießen.

Vom Weißkraut die äußeren Blätter entfernen, den Strunk kegelförmig herausschneiden und den Kopf vierteln, die Krautstücke auf eine Platte legen. Zwiebel schälen und vierteln, Salz, Öl und Essig in einem Schälchen verrühren und das Kraut damit beträufeln, zudecken und 30 Minuten ziehen lassen, Erdäpfel waschen, schälen und halbieren oder vierteln.

Nach 45 Minuten Erdäpfel- und Zwiebelstücke sowie das Kraut mit der Marinade in den Bräter dazugeben, die Erdäpfel mit Kümmel bestreuen. Kraut und Erdäpfel zwischendurch immer wieder wenden und mit Bratensaft übergießen.

Den Bräter nach ca. 30 Minuten aus dem Ofen nehmen, den Saft abschmecken und den Braten zugedeckt kurz rasten lassen, danach den Braten in Scheiben schneiden und den Schopfbraten mit Weißkraut und Kümmelerdäpfeln servieren.

 

Kochen & Küche Okt 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
555
Kohlenhydrat-Gehalt
29.2
g
Cholesterin-Gehalt
172
mg
Fett-Gehalt
18.8
g
Ballaststoff-Gehalt
8.4
g
Protein-Gehalt
65.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.2

Kommentare