Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11651
User Bewertungen

Schupfnudeln mit Almkräuterpesto

(ca. 45 Min.

Spätzle mit Pesto

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schupfnudeln mit Almkräuterpesto die Erdäpfel schälen und kochen, auskühlen lassen und in eine Schüssel pressen, mit Salz würzen, das Mehl hinzufügen und die Eier einrühren. „„Alles auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen gut verkneten, Teig zu einer Rolle formen, von dieser kleine Stücke abschneiden und daraus fingerdicke Nudeln formen. „„Die Schupfnudeln in reichlich gesalzenem, köchelndem Wasser garen (die Nudeln sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen). „„Für das Pesto die Almkräuter waschen und fein hacken, in ein Gefäß geben, mit Salz und Pfeffer würzen, Öl zugießen und die geschälten Knoblauchzehen hinzufügen, mit einem Pürierstab oder im Mörser zu einer sämigen Masse zerkleinern. „„Das Almkräuterpesto in einer Pfanne erhitzen, die abgeseihten und gut abgetropften Schupfnudeln darin schwenken.

Ein wunderbar einfaches Rezept, das je nach den verwendeten Kräutern immer anders schmeckt. Wer es würziger mag, kann die Kartoffelnudeln auch noch mit geriebenem Bergkäse verfeinern. Die Schupfnudeln eignen sich übrigens auch zum Einfrieren!

 

 

Rezept: Catrin Neumayer, www.cookingcatrin.at Kochen & Küche September 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
533
Kohlenhydrat-Gehalt
51.7
g
Cholesterin-Gehalt
140
mg
Fett-Gehalt
29.9
g
Ballaststoff-Gehalt
7.6
g
Protein-Gehalt
13.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4

Kommentare