Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10052
User Bewertungen

Schwarzwurzelsuppe mit Quinoaknöderln

(60 Min., Wartzeit 60 Min.) Schwarzwurzeln in 1 cm kleine Stücke schneiden, Schalotten schälen und klein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen, Schalotten darin glasig anschwitzen, Schwarzwurzeln zugeben, umrühren und mit Gemüsefond aufgießen. Zugedeckt 15 Minuten leise köcheln lassen, bis die Schwarzwurzeln weich sind, dann mit dem Stabmixer pürieren.

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, reich an Eisen

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schwarzwurzelsuppe mit Quinoaknöderln Schwarzwurzeln in 1 cm kleine Stücke schneiden, Schalotten schälen und klein würfeln. Butter in einem Topf schmelzen, Schalotten darin glasig anschwitzen, Schwarzwurzeln zugeben, umrühren und mit Gemüsefond aufgießen. Zugedeckt 15 Minuten leise köcheln lassen, bis die Schwarzwurzeln weich sind, dann mit dem Stabmixer pürieren. Obers mit Eidotter verqirlen, in die Suppe einrühren, vom Herd nehmen und salzen und pfeffern. Für die Knödel Quinoasamen und Eier verrühren und 1 Stunde quellen lassen. Zwiebel schälen, fein schneiden, in heißem Öl hell anschwitzen, abkühlen lassen, danach mit Haferflocken und Weizenkleie zur Quinoa-Masse geben, salzen und pfeffern, vermengen und nach und nach die Milch zugeben, bis eine homogene Masse entstanden ist. Aus der Masse kleine Knöderln formen und im Salzwasser ca. 10 Minuten leise köcheln lassen. Suppe in die vorbereiteten Teller eingießen, Knöderln einlegen, mit Petersilie bestreuen und die Schwarzwurzelsuppe mit Quinoaknöderln heiß servieren.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
463
Kohlenhydrat-Gehalt
38.2
g
Cholesterin-Gehalt
213
mg
Fett-Gehalt
26.7
g
Ballaststoff-Gehalt
15.2
g
Protein-Gehalt
17.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3

Kommentare