Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18467
User Bewertungen

Schweinebäckchen

mit Gemüse und Aroniabeeren aus dem Römertopf

Dazu passen Petersilienerdäpfel und ein Klecks Frischkäse.

Foto: A. Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schweinebäckchen das Gemüse gut waschen und putzen, die Karotten in 1 cm breite Scheiben, die Paprikaschote in 1 cm breite Ringe und den Sellerie in 3 cm lange Stücke schneiden. Das Gemüse vermischen, etwas salzen und pfeffern und auf dem Boden eines Römertopfes verteilen. Die Schweinebäckchen salzen und pfeffern, auf das Gemüse betten und großzügig mit dem Fenchel bestreuen.

 

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken, in einer Pfanne in Schmalz bei mittlerer Hitze einige Minuten anbraten, bis alles schön gebräunt ist, mit dem Rotwein ablöschen und sofort über das Fleisch in den Römertopf gießen (nicht aufkochen lassen, sonst wäre es zu heiß für den kalten Tontopf!).

 

Das Fleisch mit dem Liebstöckelzweig belegen, Deckel auflegen und den Topf in den kalten Backofen stellen, dann den Backofen auf 160 °C stellen und die Schweinebäckchen ca. 90 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit die Aroniabeeren mit der Gemüsesuppe bedecken und ziehen lassen.

 

Den Topf aus dem Backofen nehmen, das Fleisch wenden, die Aroniabeeren samt Einweichwasser zugeben und untermischen, sodass nur etwas von dem Gemüse nach oben kommt und das Fleisch tiefer in die Flüssigkeit sinkt, weitere 60 Minuten schmoren lassen.Den Deckel vom Römertopf entfernen und die Schweinebäckchen ca. 15 Minuten bei 180 °C bräunen lassen.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
1080
Kohlenhydrat-Gehalt
30.1
g
Cholesterin-Gehalt
171
mg
Fett-Gehalt
85.1
g
Ballaststoff-Gehalt
9.4
g
Protein-Gehalt
37.4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.3

Kommentare