Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11632
User Bewertungen

Schweinsbraten mit Stanzer Zwetschkenfüllung

(ca. 45 Min. ohne Garzeit)

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, ausbreiten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwetschken waschen, halbieren, entsteinen und die Hälfte in schmale Streifen schneiden, mit der Hälfte der Gewürze mischen, Zwetschken auf dem Fleisch verteilen, das Fleisch aufrollen, mit Zahnstochern zusammenstecken oder mit Küchenspagat zusammenbinden, salzen und pfeffern.

Der Klassiker der österreichischen Hausmannskost in einer herbstlich-fruchtigen Variante!

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Schweinsbraten mit Stanzer Zwetschkenfüllung das Fleisch waschen, trocken tupfen, ausbreiten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwetschken waschen, halbieren, entsteinen und die Hälfte in schmale Streifen schneiden, mit der Hälfte der Gewürze mischen, Zwetschken auf dem Fleisch verteilen, das Fleisch aufrollen, mit Zahnstochern zusammenstecken oder mit Küchenspagat zusammenbinden, salzen und pfeffern.

 

In einem Bräter das Butterschmalz zerlassen und das Fleisch rundherum goldbraun braten, kurz herausnehmen und beiseitelegen.

Die Zwiebeln und die Sellerieknolle schälen und in Spalten schneiden, in den Bräter geben und anschwitzen, das Fleisch darauflegen, mit Suppe aufgießen und im auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen 60–70 Minuten schmoren lassen, zwischendurch immer wieder mit der Suppe aufgießen.

Nach der Hälfte der Garzeit die restlichen Zwetschken mit den Gewürzen zugeben und untermischen.

Den Braten aus dem Ofen nehmen, Zahnstocher oder Küchenspagat entfernen, den Schweinsbraten mit Stanzer Zwetschkenfüllung in Scheiben schneiden und servieren.

 

 

 

Rezept: Bäuerinnen Tiroler Oberland Kochen & Küche September 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
613
Kohlenhydrat-Gehalt
16.3
g
Cholesterin-Gehalt
208
mg
Fett-Gehalt
34.2
g
Ballaststoff-Gehalt
5.6
g
Protein-Gehalt
58.4
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare