Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8970
User Bewertungen

Schweinscrepinetten mit Paprikasauce

Schweinsnetz im kalten Wasser auswässern; Semmel einweichen und gut ausdrücken; Zwiebel schälen, fein schneiden und in heißem Öl glasig anrösten; Schweinefleisch und Leber in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der gerösteten Zwiebel und der Semmel fein faschieren; Fleischmasse mit Salz, Pfeffer, Majoran und zerdrücktem Knoblauch würzen und mit dem Ei gut durchmischen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schweinscrepinetten mit Paprikasauce Schweinsnetz im kalten Wasser auswässern; Semmel einweichen und gut ausdrücken; Zwiebel schälen, fein schneiden und in heißem Öl glasig anrösten; Schweinefleisch und Leber in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der gerösteten Zwiebel und der Semmel fein faschieren; Fleischmasse mit Salz, Pfeffer, Majoran und zerdrücktem Knoblauch würzen und mit dem Ei gut durchmischen.

Schweinsnetz aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, mit Küchenpapier oder einem Tuch abtrocknen und in ca. 10 x 10 cm große Stücke schneiden; aus der Masse etwa 3 x 7 cm große Röllchen formen und in die zurechtgeschnittenen Schweinsnetze einrollen. Für die Sauce Paprika putzen waschen und in Streifen schneiden; Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden; Öl erhitzen und darin Zwiebel, Knoblauch und Paprikastreifen gut anschwitzen; mit etwa 1/4 l Wasser aufgießen, Paprikapulver beifügen und weich dünsten. Danach diese Mischung im Mixer pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen; Sauce zurück in die Pfanne geben und weiter köcheln lassen; Rahm mit Mehl glatt rühren und damit die Sauce binden; Schweinscrepinetten in einer Pfanne mit heißem Öl langsam rundum goldbraun braten; vor dem Servieren die Schweinscrepinetten mit Paprikasauce auf Küchenpapier abtropfen lassen und dann mit der Sauce und Erdäpfelpüree anrichten. 

 

Kochen & Küche August 2000

Kommentare